Kontakt

In alten Anlagen sehen wir neue Chancen.

WIR SIND IHRE ANLAUFSTELLE FÜR BROWNFIELDS IM SAARLAND.

EINE LOHNENDE OPTION

Flächenrecycling für Ihre Industriebrache
Industriebrachen, auch bekannt als Brownfields, sind wertvolle Alternativen zum Bauen „auf der grünen Wiese“. Von ihrer Revitalisierung profitieren Sie – und Ihr Umfeld! Als landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft sind wir an nicht mehr benötigten Betriebsflächen interessiert. Wenden Sie sich einfach an uns, wir beraten Sie gerne und behandeln Ihr Anliegen selbstverständlich streng vertraulich.

Ihre Anlaufstelle rund um Brownfields

WIR KENNEN DAS SAARLAND WIE UNSERE WESTENTASCHE

Die gwSaar Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Saar mbH ist für die Erschließung und Vermarktung von Industrieflächen zuständig. Seit Jahrzehnten setzen wir dabei auch auf das nachhaltige Flächenrecycling von Brownfields. Wir helfen Unternehmen dabei, geeignete Flächen für ihre Neuansiedlung oder Standorterweiterung im Saarland zu finden – und vielleicht ist Ihr Brownfield genau das, wonach gerade gesucht wird.

Investoren aus dem In- und Ausland wenden sich gerne an uns, um geeignete Flächen zu finden. Sie schätzen unsere langjährige Erfahrung, konstruktive Beratung und unseren umfassenden Überblick über die verfügbaren Flächen- und Gewerbeimmobilien im Saarland und ihre Vorteile. Unser Wissen basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung mit Bau- und Entwicklungsprojekten, regelmäßig ausgeführten qualitativen und quantitativen Erhebungen und beständiger Netzwerkpflege.

Gerne nehmen wir auch Ihr Brownfield in unser Flächen- und Immobilienportal www.Portal.Germanys.Saarland auf und beraten Sie zu den Zukunftsperspektiven!

Wolfspeed

Einst:

Kohlekraftwerk

Bald:

Weltweit größte Produktionsstätte für SiC-Halbleiter

Wo einst Kohle verstromt wurde, werden in Zukunft moderne Halbleiter produziert. 
Der US-amerikanische Chiphersteller Wolfspeed wird auf dem Gelände des ehemaligen Kohlekraftwerks in Ensdorf die weltweit größte und modernste Fabrik für Siliziumkarbid-Halbleiter errichten. Die gwSaar verantwortet die Entwicklung der Fläche und ihre infrastrukturelle Erschließung.

Unser Beitrag

600
Arbeits­plätze
2027
Fertig­stell­ung
18 ha
Fläche
2.5 MIO. EUR
Invest­ment

Gewerbepark Eschberger Weg

Einst:

Produktionsstätte für Elektromotoren

Heute:

Logistisch ideal gelegener Gewerbepark

Die Gebäude des Gewerbeparks Eschberger Weg sind vor rund 100 Jahren als Produktionsstandort für Elektromotoren entstanden. Im Zuge der Übernahme der Gebäude durch unsere Unternehmensgruppe wurde der Standort zum Gewerbepark entwickelt. Mit seiner idealen Lage in der Landeshauptstadt Saarbrücken ist der Eschberger Weg heute ein bevorzugter Standort für Unternehmen aus den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Wirtschaft- und Finanzdienstleistungen.

Unser Beitrag

1997
im Besitz seit
35 k m²
Fläche

SVOLT

Einst:

Produktionsstätte von Laminat-Bodenbelägen

Heute:

Pack- und Modulfabrik für Lithium-Ionen-Batterien

Einst wurden auf dem Gelände des ehemaligen „Laminate Park“ in Heusweiler-Eiweiler Bodenbeläge produziert. Nun wird das Gelände Standort einer hochmodernen Modul- und Packfabrik für Lithium- Ionen-Batterien. Unter der Projektsteuerung unserer Unternehmensgruppe wird die ehemalige Fabrik für das globale Hightech-Unternehmen SVolt schlüsselfertig umgebaut. Der Standort wird effizient und nachhaltig gestaltet. Das Werksgelände wird zukunftsorientiert mit Wärmpumpen ohne fossile Brennstoffe beheizt, die neuen Dachflächen sind vorgerüstet für eine Photovoltaikanlage und es werden 20 Ladesäulen für E-Mobilität vorgesehen.

Unser Beitrag

100
Arbeits­plätze
2024
Fertig­stell­ung
50 K m²
Fläche
90 MIO. EUR
Invest­ment

Industriegebiet am Zunderbaum

Einst:

Bundeswehrareal

Heute:

Zweitgrößtes Industriegebiet des Saarlandes

Das Industriegebiet GI Am Zunderbaum in Homburg/ Kirkel ist mit 41 ha das zweitgrößte Industriegebiet des Saarlandes. Die gwSaar hat das Gelände des ehemaligen Militärdepots entwickelt und Platz für insgesamt 23 Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern am Standort geschaffen.

Unser Beitrag

620
Arbeits­plätze
2015
Fertig­stell­ung
41 ha
Fläche
24 MIO. EUR
Invest­ment
Nach oben scrollen